Schlagwort-Archive: Alexander Hagelüken

Presseschau vom 27. März 2017

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

Monat für Monat erscheinen Dutzende, wenn nicht Hunderte von neuen Krimis – der KrimiDetektor bietet Orientierung und Gewichtung durch zahlreiche spannende Krimilinks.

China Miéville: Dieser Volkszähler, Liebeskind 2017Eine Dystopie, die den Februar verewigt: Maik Söhler (in der taz) über „Dieser Volkszähler“ von China Miéville: Ach, wäre es doch nur die Angst

Kultkrimis zwischen Roman noir und Kindermärchen: In der Neuen Zürcher Zeitung stellt Mark Zitzmann Daniel Pennacs Reihe um Benjamin Malaussène vor – und den neuesten Band „Le Cas Malaussène“, der nach 18 Jahren die Reihe weiterführt: Die schmutzigen Geheimnisse der Republik

Für die Süddeutsche Zeitung hat Alexander Hagelüken mit Ian Rankin gesprochen – unter anderem über Geld (leider kostenpflichtig): „Ich war die meiste Zeit meines Lebens arm“

Im Neuen Deutschland bespricht Florian Schmid „Die lachenden Ungeheuer“ von Denis Johnson (kostenpflichtig): Agenten? Kriminelle Glücksritter!

Im Deutschlandradio Kultur sprach Gisela Steinhauer mit Zoë Beck und Christian Koch über „Die Lust am Krimi“ (Podcast): Spiegel menschlicher Abgründe

Beim MDR ist „Füchsin“ von Ken Bruen „Krimi des Monats“ für Stefan Maelck: „Wenn das die Guten sein sollen …“

In der Stuttgarter Zeitung erinnert Thomas Klingenmaier an Colin Dexter, der am 21. März 2017 im Alter von 86 Jahren gestorben ist: Morde im Akademikerstädtchen
In der New York Times hat William Grimes einen Nachruf auf den britischen Autor verfasst: Colin Dexter, 86, Dies; Creator of Inspector Morse, a Sleuth on Page and Screen

Alles soll besser werden: Lukas Philip Kerr: Prussian BlueJenkner (Stuttgarter Zeitung) über „Das Mädchen aus dem Norden“ von Katarzyna Bonda: Epische Ballade über Gewalt und Verrat

Und wie war der „Tatort“ gestern abend, Herr Noller? Tatort aus Köln „Nachbarn“

In der Washington Post ist Richard Lipez ziemlich angetan von „Prussian Blue“ von Philip Kerr: „Prussian Blue“: Philip Kerr’s crime fiction at its best

Crime round-up: In der Irish Times bespricht Declan Hughes Krimineuerscheinungen kurz und knapp: Meet Maeve Kerrigan, my new favourite detective

Am Trinity College Dublin kann man nun – weltweit einzigartig – einen Master in Popular Literature machen; ein Artikel in der Irish Times von : Crime pays, from academia to bestseller lists

Das war es für dieses Mal. Viel Vergnügen mit den Links!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise vorab.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!