Schlagwort-Archive: NDR

Presseschau vom 5. Dezember 2016

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

kurz vorm Nikolaustag ist der Newsletter des KrimiDetektors gestopft voll mit auf- und anregenden Krimilinks:

Patrick McGinley: BogmailDie KrimiZeit-Bestenliste Dezember ist da: von 0 auf Platz 1: „Miss Terry“ von Liza Cody; von 0 auf Platz 2: „Bogmail“ von Patrick McGinley.
Im Nordwestradio hat Tobias Gohlis den Neuzugang „Bogmail“ vorgestellt (Podcast): „Bogmail“ von Patrick McGinley

In ihrer Kolumne „Mord und Ratschlag“ (Perlentaucher) bespricht Thekla Dannenberg „Miss Terry“ von Liza Code und „Bogmail“ von Patrick McGinley: Jungvögel fangen

Erschreckend hellsichtig: Sylvia Staude (Frankfurter Rundschau) über „Miss Terry“ von Liza Cody: Und alle Rassisten springen auf

Ebenfalls für die Frankfurter Rundschau: Katharina Granzin ist sichtlich beeindruckt von „Die Toten schauen zu“ von Gerald Kersh: Hundert Blumen am Himmel

Linker Patriot: Christian Schröder porträtiert im Tagesspiegel James Lee Burke, der dieser Tage 80 Jahre alt wird: Stimme für die Versager

Für SWR 2 hat Frank Rumpel „Die himmlische Tafel“ von Donald Ray Pollock besprochen (Podcast).

Elmar Krekeler (Literarische Welt) fühlt sich von Max Bronskis neuem Krimi „Der Pygmäe von Obergiesing“ sehr gut unterhalten: Tanz, „narrischer Bimbo“, tanz um dein Leben

Oliver Steuck (WDR 2) ist sehr angetan von „The Dry“ von Jane Harper.

Schmuckstück: Lukas Jenkner von Robert Harris: Konklaveder Stuttgarter Zeitung mag „Konklave“ von Robert Harris – man muss dem Buch nur etwas Zeit geben: Weltliche Intrigen hinter heiligen Mauern
Margaret Cannon (The Globe and Mail) meint sogar: Robert Harris’s Conclave is one of the best crime novels of 2016

Noch einmal Lukas Jenkner (Stuttgarter Zeitung): Er hat „Krähenwald“ von Sina Beerwald besprochen: Liebeswirren auf der dunklen Seite Stuttgarts

Hinter der Bezahlschranke der Süddeutschen Zeitung bespricht Fritz Göttler „Vater und Sohn“ von James Lee Burke (kostenpflichtig): Ein Mörder mit Dienstmarke

Gerd Kuka (NDR) stellt „Fallwind“ von Till Raether vor (Podcast).

Am gestrigen Sonntag lief der letzte Konstanz-„Tatort“ mit Eva Matthes – hat sich das Einschalten gelohnt, Herr Noller (WDR 5)? „Wofür es sich zu leben lohnt“ – Tatort aus Konstanz

J. Kingston Pierce (Kirkus Reviews) präsentiert: Conclusive Evidence: 10 of This Year’s Finest Criminous Tales

Auch Marilyn Stasio (New York Times) hat The 10 Best Crime Novels 2016 zusammengestellt.

Steph Cha (L. A. Times) mag den literarischen Thriller „His Bloody Project“ von Graeme Macrae Burnet: A thriller with a fine literary pedigree: ‚His Bloody Project‘ by Graeme Macrae Burnet

Maureen Corrigan (Washington Post) ist schwer angetan von Val McDermid und ihrem neuen Krimi „Out of Bounds“: Val McDermid’s „Out of Bounds“ shows how a female detective gets the job done

Viel Vergnügen mit den Links!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimi-Links warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!