Schlagwort-Archive: Candice Fox

Presseschau vom 1. März 2021

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

riechen Sie das auch? Da liegt eindeutig Frühling in der Luft. Das Schöne am Frühling ist ja die Frühlingsmüdigkeit, die sich am besten mit guten Kriminalromanen kombinieren lässt. Und praktischerweise finden Sie hier wie stets die wichtigsten Krimilinks der Woche, damit Sie sich informieren können, welcher Krimi am besten zu Ihnen passt.

Patrícia Melo: Gestapelte Frauen, Zürich: Unionsverlag 2021Eine junge Anwältin aus São Paulo auf Vergeltungsmission: Bei Spiegel Online ist Marcus Müntefering begeistert von “Gestapelte Frauen” von Patrícia Melo: Vergebung ist gezähmte Rache

Für “Noller liest” (Cosmo) hat Ulrich Noller mit Merle Kröger über ihren Dokuthriller “Die Experten” gesprochen: “Es war weniger eine Frage des Mutes als der Kraft”

Das neue CrimeMag ist erschienen. Darin die sechste Folge von Sonja Hartls Reihe über Patricia Highsmith: Hartl on Highsmith (6): Hat er oder hat er nicht?; Thomas Wörtche stellt Julian Barnes Dorothy Sayers gegenüber: Thomas Wörtche über Dorothy L. Sayers und Julian Barnes; Wolfgang Brylla stellt Kriminalromane aus der Slowakei vor: Slowakisch, praktisch, unbekannt; und darüber hinaus gibt es noch eine ganze Menge mehr.

Über Umwege zum Schreiben: Für Bremen zwei hat Anja Goerz sich mit Elisabeth Herrmann unterhalten: “Ich hatte das Gefühl, es ist höchste Zeit für Diversität in Krimis” – Elisabeth Herrmann

Hinter der Bezahlschranke des Hamburger Abendblatts stellt Volker Albers “Der Solist” von Jan Seghers, “Die Stunde der Wut” von Horst Eckert sowie “Capitana” von Melissa Scrivener Love vor: Rechtsradikalismus, Drogendelikte, Gier und Korruption

Gewitzter und unterhaltsamer Justizthriller über die Schwachstellen des US-amerikanischen Rechtssystem: Bei Deutschlandfunk Kultur bespricht Ulrich Noller “Verweigerung” von Graham Moore: In den Mühlen der Justiz

Krimis über Solidarität unter Außenseitern und Schmerzen, die nie vergehen: In der Süddeutschen Zeitung bespricht Fritz Göttler “Dark” von Candice Fox, “Maybelline” von Taylor Brown und “Schwere Körperverletzung” von Ted Lewis: Im Auge des Angreifers

Hinter der Bezahlschranke des Tages-Anzeigers ist “Maybelline” von Taylor Brown der Krimi der Woche für Hanspeter Eggeberger: Illegaler Schnapsbrenner jagd einäugigen Mörder

Bei Kulturnews empfiehlt Nils Heuner die besten Krimis für den März – unter anderem “River Clyde” von Simone Buchholz, “Der Libanese” von Clemens Murath, “Maybelline” von Taylor Brown und “Wilderer” von Tom Franklin: Die besten Krimis 2021: Empfehlungen für den März

Der “Tatort” im Kreuzgemangel

Klitterung von Versatzstücken Tatort-Logo via Wikipediavon alten “Derrick”-Folgen: Bei WDR 5 fühlt sich Ulrich Noller vom gestrigen “Tatort” aus Zürich an einen Thermomix erinnert: “Schoggiläbe”, Tatort aus Zürich

Schlechte Ausführung der immergleichen Standardsituationen: Bei Zeit Online findet Matthias Dell den gestrigen “Tatort” “Schoggiläbe” aus Zürich nicht überzeugend: Altes Geld

Über den deutschsprachigen Krimirand hinaus

Viet Thanh Nguyen: The Committed, 2021In ihrer Krimikolumne in der New York Times bespricht Sarah Weinman “Good Neighbors” von Sarah Langan, “Lola on Fire” von Rio Youers, “Quiet in Her Bones” von Nalini Singh sowie “A Tip for the Hangman” von Allison Epstein: Murder, Mayhem and Menace: New Crime Fiction

In der Washington Post rezensiert Ron Charles “The Committed” von Viet Thanh Nguyen; der Roman schließt an “Der Sympathisant” von 2015 an: In ‘The Committed,’ Viet Thanh Nguyen continues his Pulitzer Prize-winning story

In der Washington Post ist Maureen Corrigan angetan von “Smoke” von Joe Ide: Joe Ide’s IQ series continues with the idiosyncratic marvel ‘Smoke’

Für die Washington Post hat Stephen Graham Jones “Later” von Stephen King gelesen: In ‘Later,’ Stephen King reminds us that he’s the master of the kids-with-strange-powers genre

Für den Guardian hat Alison Flood “The best recent thrillers” zusammengestellt: “Lightseekers” von Femi Kayode, “The Sanatorium” von Sarah Pearse, “Black Widows” von Cate Quinn sowie “The Killing Choice” von Will Shindler.

Ein bisschen Gossip zum Schluss: Hillary Clinton schreibt offenbar gemeinsam mit Louise Penny einen Polit-Thriller, berichtet Alison Flood im Guardian: Hillary Clinton to publish thriller set in aftermath of US political turmoil

Das war’s für heute! Viel Vergnügen mit den Links!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Und vergessen Sie nicht, viel zu lesen! Lesen hilft!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!

PPPS: Helfen Sie uns! Spenden Sie etwas für den KrimiDetektor – dann kann er auch weiterhin regelmäßig erscheinen! Einzelne Spenden können Sie gern via PayPal senden an: spenden@krimidetektor.de – es geht aber auch mit einen bequemen Spendenabo! Einfach auf den orangefarbenen Button klicken und den Anweisungen folgen:

Unterstützen Sie uns auf Steady