Schlagwort-Archive: Marcus Müntefering

Presseschau vom 22. Juni 2020

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

endlich ist er da, der Sommer. Falls Sie Lesestoff oder Debattennachschub brauchen, sind Sie hier genau richtig, denn wie jeden Montag gibt es auch heute die wichtigsten Krimilinks der Woche!

Zoë Beck: Paradise City, Berlin: Suhrkamp Verlag 2020“Nicht wenige sind überfordert mit den unendlich vielen Möglichkeiten, die sie haben, um sich zu informieren”: Für Spiegel Online hat Marcus Müntefering mit Zoë Beck über ihren neuen Roman “Paradise City” gesprochen: “Ich habe nur weitergedacht, was man heute schon sehen kann”

Eine durch strikten Gesundheitsschutz gesteuerte Gesellschaft: Bei Deutschlandfunk Kultur hat sich Frank Meyer mit Zoë Beck über ihren Roman “Paradise City” unterhalten: Deutschland nach mehreren großen Pandemien

Kunstvolle Wiederbelebung des Rätselkrimis: Für Deutschlandfunk Kultur hat Tobias Gohlis “Der Fall Alice im Wunderland” von Guillermo Martínez gelesen: Logik und Moral stehen nicht auf der gleichen Seite

Fabelhafter Oxford-Whodunnit: In der Frankfurter Rundschau ist Sylvia Staude überzeugt von “Der Fall Alice im Wunderland” von Guillermo Martínez: Guillermo Martínez: „Der Fall Alice im Wunderland“ – Alice im Fotostudio des Herrn Dodgson

Spannend und vergnüglich in der Tradition des Oxford-Krimis: In der Stuttgarter Zeitung bespricht Georg Patzer “Der Fall Alice im Wunderland” von Guillermo Martínez: Eine Meuchelei nach der anderen

Superber Krimi rund um Olof Palmes Ermordung: In “Die Presse” rezensiert Doris Kraus “Die Taten der Toten” von Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson: Spannender als die Wirklichkeit: Krimi um die Ermordung Olof Palmes

Europa im Sommer: die Temperaturen Cai Jun: Rachegeist, München: Piper Verlag 2020klettern und das Wasser wird knapp: Bei Radio Bremen stellt Ziphora Robina “42 Grad” von Wolf Harlander vor.

Der “chinesische Stephen King”? Für das Titel-Kulturmagazin hat Dietmar Jacobsen “Rachegeist” von Cai Jun gelesen: Vergeltung aus dem Jenseits

Elemente von Psychothriller, Horrorstory, Sozialsatire, Science-Fiction und Noir-Kriminalroman raffiniert gemischt: Für Hanspeter Eggenberger ist im Tages-Anzeiger “One-Way-Ticket ins Paradies” von Joseph Incardona der Krimi der Woche: Traumferien werden zum Albtraum

Der feine Verlag Pulp Master ist mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet worden. In der taz porträtiert darum Katharina Granzin Verlag und Verleger Frank Nowatzki: Morbide Expressivität mit Niveau

Der “Tatort” ist fürs Erste in der Sommerpause – Zeit für einen Blick hinter die Kulissen: Für das Redaktionsnetzwerk Deutschland hat sich Hannah Scheiwe mit einem Drehbuchautor, einem Redakteur und einem Programmbereichsleiter unterhalten: Entstehung von “Tatort”-Drehbüchern: Die Köpfe hinter dem Krimistoff

Über den deutschsprachigen Krimirand hinaus

Ottessa Moshfegh: Death In Her Hands, 2020What happened to a woman named Magda? In der New York Times bespricht Dwight Garner “Death in Her Hands” von Ottessa Moshfegh: Ottessa Moshfegh’s Latest Is a Murder Mystery, but Where’s the Body?

In ihrer Krimikolumne in der New York Times bespricht Marilyn Stasio die neuesten Sommerkrimis: Who Says Crime Doesn’t Pay? In These Novels, It Does

In der Washington Post rezensiert Ron Charles “A Burning” von Megha Majumdar: Megha Majumdar’s ‘A Burning’ is blazing up the bestseller list and emerging as the must-read novel of the summer

Bücher für und gegen die Isolation: In der Washington Post empfiehlt Carol Memmott Thriller und Krimis von Lucy Foley, Anna Downes, Jody Gehrman und weiteren Autor:innen: You’re not alone: Thrillers and mysteries that also feature characters stuck in isolation

Achtung Spoiler: In der Washington Post beschäftigt sich Rachel Rosenblit mit “The Silent Patient” von Alex Michaelides: ‘The Silent Patient’ ends with a major twist. Should a savvy reader have seen it coming?

Für den Guardian hat Laura Wilson “The best recent crime and thrillers” zusammengetragen: Bücher von Rebecca Kauffman, You-jeong Jeong, Louise Candlish, Emma Kavanagh und Luke Jennings.

Für den Observer hat Alison Flood “The best recent thrillers” zusammengestellt – Romane von Karin Slaughter, Louise Candlish, Megan Miranda, Karen Hamilton

In der Irish Times bespricht Declan Burke die neuesten Kriminalromane von Felicity McLean, Rebecca Kauffman, Chris Whitaker, Michelle Dunne und Scott Turow: Best new crime fiction: Disappearance, paranoia and the law

A gripping serial killer thriller: Im Scotsman rezensiert Kristy McLucky “Watch Him Die” von Craig Robertson: Book review: Watch Him Die, by Craig Robertson

Das war’s für heute!

Viel Vergnügen mit den Links!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!

PPPS: Helfen Sie uns! Spenden Sie etwas für den KrimiDetektor – dann kann er auch weiterhin regelmäßig erscheinen! Einzelne Spenden können Sie gern via PayPal senden an: spenden@krimidetektor.de – es geht aber auch mit einen bequemen Spendenabo! Einfach auf den orangefarbenen Button klicken und den Anweisungen folgen:

Unterstützen Sie uns auf Steady