Schlagwort-Archive: FAZ

Presseschau vom 8. März 2021

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

Frühling in der Luft, Krimilinks im Internet – eine schöne Mischung! Wie immer hier die wichtigsten Links der Woche.

Merle Kröger: Die Experten. Berlin: Suhrkamp 2021Die Krimibestenliste März ist da! Auf Platz 1 neu eingestiegen: “Die Experten” von Merle Kröger. Ebenfalls neu: “Gestapelte Frauen” von Patrícia Melo. Auf Platz 4 folgt “Westwind” von Samantha Harvey: Krimibestenliste März: Kolossaler Krimi von Merle Kröger ganz oben

Vielstimmiger Thriller, der auf vielen Ebenen Gewissheiten infrage stellt: Für Deutschlandfunk Kultur bespricht Tobias Gohlis “Die Experten” von Merle Kröger: Der Himmel über der Wüste

An der hybriden Grenze zwischen dokumentarisch und fiktional: Für die Frankfurter Rundschau hat Sylvia Staude mit Merle Kröger über deren Roman “Die Experten” gesprochen: Autorin Merle Kröger: „Mich hat die feministische Perspektive immer interessiert“

Für “Noller liest” (Cosmo) hat Ulrich Noller unter anderem “Gestapelte Frauen” von Patrícia Melo gelesen: Vom neuen “Weltempfänger”: Patrícia Melo, Rutu Modan, Taiyo Matsumoto

Eine der eigensinnigsten Stimmen der neuen Weltliteratur: Für die Zeit hat David Hugendick “Der Tod in ihren Händen” von Ottessa Moshfegh gelesen: Wahnsinn von innen

Frauen am Rand des Vulkanausbruchs: In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bespricht Katrin Doerksen “Das Verschwinden der Erde” von Julia Phillips: Die Vermissten von Petropawlowsk

Hardboiled Wonderland: Bei Spiegel Online ist Marcus Müntefering angetan von “Der Libanese” von Clemens Murath: Wo harte Typen harte Dinge tun

Worüber kein Gras mehr wächst: Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat Hannes Hintermeier “Schwere Körperverletzung” von Ted Lewis gelesen: Brutalität im Super-8-Format

Im Podcast von hr2-kultur spricht Jürgen Heimbach über seinen Roman “Die Rote Hand”: “Ich bin vom Mythos der Fremdenlegion fasziniert”

Hinter der Bezahlschranke des Tages-Anzeigers bespricht Hanspter Eggenberger “Montecrypto” von Tom Hillenbrand: Schatzsuche im Zuger “Crypto Valley”

In ihrer Krimikolumne in der New York Times bespricht Sarah Weinman “The Windsor Knot” von S. J. Bennett, “A Game of Cones” von Abby Collette, “The Jigsaw Man” von Nadine Matheson sowie die Neuausgabe von “Ride The Pink Horse” von Dorothy B. Hughes (mit einem Vorwort von Sara Paretsky): Queen Elizabeth II, Amateur Detective

Der “Tatort” im Kreuzgemangel

“Vielen Dank auch!” Bei Zeit Tatort-Logo via WikipediaOnline ist Matthias Dell vom gestrigen “Tatort” “Borowski und die Angst der weißen Männer” aus Kiel nicht überzeugt: Der spürt sich doch nicht mehr

Variationen von toxischer Männlichkeit: Bei WDR 5 findet Ulrich Noller den gestrigen “Tatort” recht vorhersehbar: “Borowski und die Angst der weißen Männer”, Tatort aus Kiel

Das war’s für heute! Viel Vergnügen mit den Links!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Und vergessen Sie nicht, viel zu lesen! Lesen hilft!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!

PPPS: Helfen Sie uns! Spenden Sie etwas für den KrimiDetektor – dann kann er auch weiterhin regelmäßig erscheinen! Einzelne Spenden können Sie gern via PayPal senden an: spenden@krimidetektor.de – es geht aber auch mit einen bequemen Spendenabo! Einfach auf den orangefarbenen Button klicken und den Anweisungen folgen:

Unterstützen Sie uns auf Steady