Schlagwort-Archive: Nick Kolakowski

Presseschau vom 15. März 2021

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

kurz und knapp und auf den kriminalliterarischen Punkt: die wichtigsten Krimilinks der Woche!

Patrícia Melo: Gestapelte Frauen, Zürich: Unionsverlag 2021Grausame Geschichte, virtuos inszeniert: Bei Deutschlandfunk Kultur bespricht Thomas Wörtche “Gestapelte Frauen” von Patrícia Melo: Getötet, weil sie Frauen sind

Hinter der Bezahlschranke des Tages-Anzeigers ist “River Clyde” von Simone Buchholz der Krimi der Woche für Hanspeter Eggenberger: Tod und Teufel und Verführung

Meister der Romananfänge – aber nicht der -enden: Für die Welt hat Wieland Freund “Später” von Stephen King gelesen: Auf der Suche nach dem guten Schluss

Für hr2-kultur hat sich Alf Mentzer mit “Später” von Stephen King beschäftigt.

Nazigold und alte Feinde: Im Titel-Kulturmagazin bespricht Dietmar Jacobsen “Love & Bullets” von Nick Kolakowski: Auf der Flucht

Frank Göhre hat den Hauptpreis der Stuttgarter Kriminächte gewonnen! Herzlichen Glückwunsch! Weitere Preise gingen an Wolf Harlander, Catrin George Ponciano und Zoë Beck: Frank Göhre gewinnt den Hauptpreis

Der “Polizeiruf 110” im Kreuzgemangel

Spektakulär in jeder Hinsicht: Logo Polizeiruf 110Bei WDR 5 ist Ulrich Noller hingerissen vom gestrigen “Polizeiruf 110” aus Rostock: “Sabine”, Polizeiruf 11 aus Rostock

Feine Studie über Verlust und Sich-Finden: Bei Zeit Online ist Matthias Dell überzeugt vom gestrigen “Polizeiruf 110” “Sabine” aus Rostock: Stechen in der Brust

Das war’s für heute! Viel Vergnügen mit den Links!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Und vergessen Sie nicht, viel zu lesen! Lesen hilft!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!

PPPS: Helfen Sie uns! Spenden Sie etwas für den KrimiDetektor – dann kann er auch weiterhin regelmäßig erscheinen! Einzelne Spenden können Sie gern via PayPal senden an: spenden@krimidetektor.de – es geht aber auch mit einen bequemen Spendenabo! Einfach auf den orangefarbenen Button klicken und den Anweisungen folgen:

Unterstützen Sie uns auf Steady