Schlagwort-Archive: Stephen King

Presseschau vom 3. Dezember 2018

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

Sie haben den ersten Advent hoffentlich friedlich und fröhlich verbracht. Damit Sie aber nicht in besinnlicher Süßlichkeit versinken, erhalten Sie hier die wichtigsten Krimilinks der Woche – ein schönes Gegengewicht zu Adventsplätzchen. Und außerdem gibt es gute Lektüre zu gewinnen!

Sara Paretsky: Kritische Masse, Hamburg: Ariadne/Argument 2018Die Krimibestenliste Dezember ist da: Diesmal mit sage und schreib acht (8!) Autorinnen! Auf Platz 1: Sara Paretsky: „Kritische Masse“; auf Platz 2: Louise Penny: „Hinter den drei Kiefern“; auf Platz 3: Fred Vargas: „Der Zorn der Einsiedlerin“ – und auch die weiteren Plätze sind hervorragenden Titeln besetzt! Krimibestenliste: Die zehn besten Krimis im Dezember

Tougher als Philip Marlowe: Bei Deutschlandfunk Kultur ist Tobias Gohlis hingerissen von „Kritische Masse“ von Sara Paretsky: Das großartige Comeback einer Ermittlerin

Das Ende einer Utopie? Für Deutschlandfunk Kultur hat Sonja Hartl „Hinter den drei Kiefern“ von Louise Penny besprochen: Ein Dorf mit einem schrecklichen Geheimnis

Gespaltene Gesellschaft im Umbruch: Für den Deutschlandfunk hat Kirsten Reimers – also, hüstel, ich – „Darktown“ von Thomas Mullen besprochen: Allen Seiten verhasst

Atmosphärisch reicher Kriminalroman: In der Frankfurter Rundschau ist Sylvia Staude angetan von „Desert Moon“ von James Anderson: Die Wüste der bösen Ahnungen

Ergreifend erzählt aus der US-amerikanischen Unterschicht: In der Zeit bespricht Susanne Mayer „Gun Love“ von Jennifer Clement und „Mein Ein und Alles“ von Gabriel Tallent: Trump Country


GewinnspielMatthias Wittekindt, Rainer Wittkamp: Mord im Balkanexpress, Haymon Verlag 2018

In Krimi „Mord im Balkanexpress“ von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp wird bei der Amtseinführung des neuen Burgtheaterdirektors ein Bombenanschlag verübt. Als was waren die Attentäter verkleidet?

Senden Sie Ihre Antwort bis zum 6. Dezember 2018, 23:59 Uhr an redaktion@krimidetektor.de

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir drei Exemplare von „Mord im Balkanexpress“ von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp!


Außergewöhnlichen Noir-Roman: Im Tages-Anzeiger ist Hanspeter Eggenberger beeindruckt von „Nichts ist verloren“ von Cloé Mehdi: Leben und Sterben in einer französischen Banlieue

Verstörendes Drama: Im STANDARD bespricht Ingeborg Sperl „Diener der Dunkelheit“ von Donato Carrisi: Donato Carrisis „Diener der Dunkelheit“: Gefangene des Labyrinths

Benannte, nicht gezeigte Atmosphäre: Bei Literaturkritik.de ist Karl-Josef Müller ein bisschen enttäuscht von „Stadt der Geheimnisse“ von Stewart O’Nan: Terror im Jerusalem des Jahres 1946

Anzeige

Politisch wie selten zuvor: Für die Stuttgarter Zeitung hat Lukas Jenkner „Erhebung“ von Stephen King gelesen: Eine Weihnachtsgeschichte vom Altmeister des Horrors

WDR 2 Krimitipp ist diese Woche „Böser Engel“ von Niko Tackian. Oliver Steuck stellt das Buch vor.

Kulinarischer Krimi: Bei Radio Bremen empfiehlt Ziphora Robina „Bittere Schokolade“ von Tom Hillenbrand.

Der „Tatort“ im Kreuzfeuer

„Grandios“: Bei Zeit Online ist Matthias Dell begeistert vom gestrigen „Tatort“ „Wir kriegen euch alle“ aus München:Tatort-Logo via Wikipedia In Österreich ist generell gar nichts verboten

Wahnsinnig dick aufgetragen: In der Süddeutschen Zeitung ist Katharina Riehl hingegen genervt vom gestrigen „Tatort“ aus München: Ein schrecklich gewollter Jubiläums-„Tatort“

Und was meint Ulrich Noller bei WDR 5 zum gestrigen „Tatort“? „Wir kriegen euch alle“, „Tatort“ aus München

Über den deutschsprachigen Krimirand hinaus

Val McDermid: Broken GroundAlles andere als pflegeleicht: In der Washington Post ist Richard Lipez angetan von „Broken Ground“ von Val McDermid: Val McDermid’s heroine is no Jessica Fletcher — and that’s a good thing

Im Guardian empfiehlt Laura Wilson Kriminalromane von Stuart Turton, Tara Isabella Burton und C. J. Tudor: Guardian best books of 2018

Im Scotsman bespricht Kristy McLuckie „A Step so Grave“ von Catriona McPherson.

Der Staunch Prize, der erste Preis, der für Thriller verliehen wird, die ohne Gewalt gegen Frauen auskommen, wird dieses Jahr erstmals verliehen. Gewinner ist „On the Java Ridge“ von Jack Serong: Award for thriller without violence against women goes to Jock Serong

Weihnachten, Zeit für Besinnlichkeit, Zeit für Zombie-Mash-ups: Im Guardian blickt Zach Vasquez anlässlich des Weihnachts-Zombie-Musicals „Anna and the Apocalypse“ ein bisschen zurück: Spawn of the dead: a history of strange zombie movie mashups

Das war’s für heute!

Viel Vergnügen mit den Links!

Herzlich,
Ihre
Kirsten Reimers

PS: Sie möchten nicht eine Woche lang auf frische Krimilinks warten? Dann folgen Sie dem KrimiDetektor auf Facebook und/oder Twitter. Was im Newsletter gebündelt erscheint, gibt es dort häppchenweise.

PPS: Sie mögen den Newsletter des KrimiDetektors? Empfehlen Sie ihn gern weiter!

PPPS: Helfen Sie uns! Spenden Sie etwas für den KrimiDetektor – dann kann er auch weiterhin regelmäßig erscheinen! Einzelne Spenden können Sie gern via PayPal senden an: spenden@krimidetektor.de – es geht aber auch mit einen bequemen Spendenabo! Einfach auf den orangefarbenen Button klicken und den Anweisungen folgen:

Unterstützen Sie uns auf Steady